Es gibt viele PC Monitore, aber wenige Konsolen Monitore. Und das obwohl bald Sony mit der Playstation 4 die 70 Milliarden Marke knackt und Microsoft mit der Xbox One X große Erfolge feiern darf.  Trotzdem geht es fast niemals um Monitore speziell für Konsolen.

Um die vernachlässigten Konsolen Monitore geht es dafür jetzt. Hier findest Du deinen Konsolen Monitor für PS4 und Co.!

Willst Du wissen,  was ein Konsolen Monitor für PS4 und Co. braucht?

Kein Problem, hier erkläre ich, was man allgemein beachten muss.

Willst Du wissen, was der Beste Konsolen Monitor für PS4 (Pro), Xbox One (X) ist?

Dann bleib dran, weiter unten gibt es Empfehlungen für Playstation 4, Playstation 4 Pro, Xbox One, Xbox One S und Xbox One X. Dabei sowohl für wenig als auch für viel Geld!

4 Wichtigsten Dinge bei einen Gaming Monitor

Wer ein Konsolen Monitor für PS4 und Co.  kaufen will, wird wohl auch auf diesen zocken wollen. Es gibt 4 Dinge, die man bei einen Gaming Monitor vor den Kauf beachten sollte.

1. Pixel zählen, will keiner mehr

In Zeit von 4K, UHD und vielen mehr verliert man mal schnell den Überblick über die verschiedenen Auflösungen. Mehr über Auflösungen selbst findest Du hier.

Wichtig ist aber allgemein, dass man mindestens ein Full HD Monitor kaufen sollte. Diese zählen zu den aktuell günstigsten Monitoren.

Wer mehr will und kann, weil er eine bessere Konsole hat (oder besseren PC), der kann sich ein WQHD Monitor kaufen oder einen noch teureren 4K Monitor.

Abhängig sollte man diese auch von der Bildschirmgröße machen. So sollte bei 32 Zoll, z.B. kein Full HD mehr genutzt werden.

2. Ein perfektes Bild

Pixel alleine reichen aber nicht, wenn die Farben, Kontraste und die Helligkeit nicht stimmen, dann hat man trotzdem kein Spaß.

Wichtig für das Bild ist das Panal bzw. Bildschirm. Dieses bestimmt eben die Farben usw. Je nach Art und Qualität des Panels. verändert sich die Darstellung.

Ein TN Panel ist günstig in der Produktion und hat eine niedrige Reaktionszeit. Allerdings sind dafür die Farben und Kontrate oft nicht schön.

Dagegen ist ein IPS Panel farbenfroh und bietet super Kontraste. Der Preis ist aber höher und die Reaktionszeit ist höher. Wenn auch 4ms für fast alle Spieler immer ausreichen sollte.

VA hat oft noch etwas bessere Scharzwerte als IPS, ist allerdings nicht oft auf den Markt zu finden. Zudem ist die Reaktionszeit tendenziell noch höher. Der Preis ist ähnlich hoch.

In diesen Artikel findest du noch mehr darüber und auch etwas über das wohl beste Panel “OLED”.

3. Flüssig muss es sein

Ein Gaming Monitor ohne mindestens 60 Hz ist kein Gaming Monitor! Die Bildwiederholfrequenz ist beim Gaming entscheidend.

Die Bildwiederholfrequenz beschreibt die Anzahl an Bildern die pro Sekunde dargestellt werden können. Damit begrenzt sie die maximale Anzahl an FPS (“Frames Per Second”), die wiedergegeben werden können.

Je mehr Bilder dargestellt werden können, desto flüssiger wirkt auch das Spiel. Allerdings können auch nur so viel Bilder dargestellt werden, wie auch berechnet wurden bzw. wie auch FPS vorhanden sind.

Besonders beim Kauf von älteren 4K Monitors sollte man darauf achten, dass diese 60 Hz gegeben sind, da diese oft weniger haben.

Falls du noch mehr über die Bildwiederholfrequenz wissen willst, dann lies diesen Artikel. Weiter unten findest du auch Infos darüber, was man für eine Bildwiederholfrequenz bei Konsolen braucht.

4. Eine kleine Technik, Große Wirkung

Als G-Sync 2013 auf den Markt kam, waren alle Gamer beeindruckt.

Dank dieser Technik sank der Inputlag und das Spielgefühl wurde deutlich direkter.

AMD hat mit FreeSync nachgezogen. FreeSync ist oft günstiger, dafür aber nur mit AMD Grafikkarten nutzbar. Während G-Sync nur mit Nvidia Grafikkarten nutzbar ist.

Jeder Gamer mit einen FreeSync kompatiblen Gerät sollte sich ein FreeSync Monitor kaufen, dazu gehören auch ein paar Konsolen. G-Sync ist währenddessen etwas zu teuer, um es wirklich immer empfehlen zu können.

Falls du noch mehr über diese Techniken wissen willst oder auch über ähnlich, dann schau hier mal herein.

Was man bei einen Konsolen Monitor beachten muss!

Konsolen sind keine PCs.  Sie haben andere Features und deswegen brauchen sie andere Monitore, die Sachen können, die ein normaler PC Monitor nicht braucht, und Sachen nicht können, die ein PC Monitor können sollte.

Mit der Ankündigung und Release der “neuen” oder “verbesserten” Konsolen, Xbox One X und PS4 Pro, sind auch einige neue Sachen mit zu bedenken. Deswegen unterscheide ich hier immer wieder zwischen der älteren Generationen und den neuen Geräten, um den perfekten Monitor für PS4 und Co. zu finden.

Auflösung

Früher war es einfach, PS4 und Xbox One können maximal Full HD wiedergeben. Alles was darüber ist wäre komplette Geldverschwendung

Mit der neuen Generation gibt es aber nun auch Konsolen die 4K oder zu mindestens etwas über Full HD wiedergeben können. Für diese wäre ein 4K Monitor oder zu mindestens ein WQHD Monitor nötig.

Übrigens die Xbox One S kann auch 4K wiedergeben, aber nicht bei Spielen sondern nur bei Filmen. Falls man also Filme kucken will, kann man sich auch ein 4K Monitor für eine Xbox One S kaufen.

Bildwiederholfrequenz

Die Bildwiederholfrequenz ist bei Konsolen zum Glück sehr einfach. Alle aktuellen Konsolen können maximal 60 Hz wiedergeben, dass heißt ein Monitor für PS4 und Co. mit mehr als 60 Hz, wäre für eine Konsole Geldverschwendung.

Das kann sich in Zukunft ändern, allerdings scheint es erstmal so zu bleiben.

Videoschnittstelle

Hier gibt es eine einfache Antwort: HDMI.

Jede aktuell Konsole nutzt HDMI, um sich mit den Monitor zu verbinden.

Pass aber auf, dass, wenn du ein 4K Monitor dir kaufst, auch dieser sich über den HDMI Port ohne Probleme verbinden lässt.

Denn erst ab HDMI 2.0 wird 4K mit 60 Hz unterstützt. Deswegen sollte man darauf achten, dass der Monitor auch ein HDMI 2.0 Port (oder höher) hat.

Es gibt auch viele 4K Monitor, die nur ein HDMI 1.4 Port haben. Diese können nicht an der PS4 Pro oder Xbox One X mit der vollen Auflösung genutzt werden, denn HDMI 1.4 unterstützt maximal 4K bei 24 Hz und es werden 60 Hz bei 4K vorausgesetzt.

FreeSync

Diese wundervolle Technik hat sich leider bei den Konsolen noch nicht durchgesetzt.

Zum Glück macht Microsoft mit der Xbox One X den ersten Schritt. Diese Box unterstützt bereits FreeSync und sogar FreeSync 2.0.

Sony hat leider aktuell keine Playstation mit FreeSync Unterstützung im Angebot. 🙁

Ich muss aber noch anmerken, dass Konsolen oft stabilere FPS haben, wodurch FreeSync nicht so stark wirkt wie bei PCs, die stärker Schwanken bei den FPS. Trotzdem profitiert man auch auf Konsolen von FreeSync deutlich.

Bonus Tipp: USB Hubs

Falls du vor hattest dir einen Hub für die Konsole zu kaufen, um mehr Festplatten anzuschließen oder mehr Controller an diesen Laden zu können, dann solltest du aufpassen.

Es gibt Monitore mit eingebauten USB Hubs, wodurch Du dir den Kauf eines zusätzlichen Geräts sparen kannst.

Meine Empfehlungen

Jetzt endlich kommen meine persönlichen Empfehlungen! Hier findest du die meiner Meinung nach besten Konsolen Monitore für PS4 und Co.!

Preisleistung: Asus VP228HE

Wer wenig zahlen will und viel bekommen will, der ist mit diesen circa. 100 Euro teuren Monitor wohl zufrieden. Asus VP228H3 ist ein perfekter Monitor für PS4 oder PS4 Slim, Xbox One oder Xbox One S.

Der Asus VP228HE bietet eine Full HD Auflösung, was ideal für die Konsolen ist, die nur Full HD unterstützen. Dazu noch ist die Reaktionszeit mit gerade einmal circa 1ms extrem gering. Wer mehr als 21.5 Zoll braucht, der kann für einen Aufschlag von 20 Euro auch einen ähnlichen Monitor mit 24 Zoll bekommen.

Selbstverständlich gibt es aber auch Schwächen. Der Bildschirm ist ein TN Bildschirm, was nicht die perfekte Bildqualität bietet. Auch gibt es keine Möglichkeit den Monitor in der Höhe usw. zu verstellen.

Schön, aber auch nötig ist der HDMI Port, worüber die Konsole verbunden werden kann. Zusätzlich ist noch ein VGA Port verbaut.

Wer also aktuell nur einen neuen Monitor braucht für seine aktuell PS4 oder Xbox One, der kann hier zugreifen und los zocken.

Modell mit 21.5 Zoll:

Asus VP228HE 54,61 cm (21,5 Zoll) Monitor (Full HD, Gaming, VGA, HDMI, 1ms Reaktionszeit, Lautsprecher)
Asus VP228HE 54,61 cm (21,5 Zoll) Monitor (Full HD, Gaming, VGA, HDMI, 1ms Reaktionszeit, Lautsprecher)*
von Asus
  • Die schnelle Reaktionszeit von 1ms (GTG) verhindert Ghosting und Nachleuchten für eine flüssigere Wiedergabe von Videos
  • Das exklusive Asus GamePlus-Feature bietet Crosshair- und Timer-Funktionalitäten für ein besseres Gaming-Erlebnis
  • Vom TÜV Rheinland-zertifizierte "Flicker-Free"- und "Low Blue Light"-Technologien
  • Herstellergarantie: 36 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Asus VP228HE, VGA-Kabel, Audio-Kabel, Stromkavel, Kurzanleitung, Garantiekarte
Unverb. Preisempf.: € 129,00 Du sparst: € 12,05 (9%) Prime Preis: € 116,95 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 18. Juli 2018 um 6:47 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Modell mit 24 Zoll:

Asus VS248HR 61 cm (24 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit) schwarz
Asus VS248HR 61 cm (24 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit) schwarz*
von Asus
  • Gaming LCD-Monitor mit 61cm (24 Zoll), Full HD 1.920 x 1.080 Pixel, Kontrast: 50.000.000:1 (dynamisch), Helligkeit: 250 cd/m²
  • Schnelle Reaktionszeit von 1ms (GTG), 60 Hz Bildwiederholungsrate
  • Anschlüsse: 1x VGA, 1x HDMI, 1x DVI
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Phys. Dimension mit Standfuß (BxHxT): 573.2x 412.3x205.5mm, Phys. Abmessung ohne Standfuß (BxHxT): 573.2x346.3x45.7mm (für VESA Wandhalterung), Box Dimension (BxHxT): 645x475x140mm
  • Lieferumfang: Asus VS248HR 61cm (24 Zoll) Gaming LCD-Monitor, 1x VGA-, 1x DVI-Kabel, 1x Netzkabel, Quick Start Guide, Garantiekarte
Unverb. Preisempf.: € 159,00 Du sparst: € 24,10 (15%) Prime Preis: € 134,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 18. Juli 2018 um 6:47 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Möglichst viel Bildqualität für möglichst wenig Geld: Acer G247HYLbidx

Wenn man etwas mehr zahlen möchte, um noch ein Stück mehr Bildqualität aus deinen Spielen zu bekommen, der kann beim Acer Monitor zu schlagen.

Mehr Bildqualität wird einen durch das IPS Panel gesichert. Denn dieses bietet eine deutlich bessere Bildqualität als ein herkömmlicher TN Monitor. Um ein guter Konsolen Monitor für PS4 oder Xbox One zu sein, ist es natürlich auch nötig Full HD zu bieten. Das ist hier natürlich auch dabei. Wer etwas größere Monitore mag, der wird sich wohl über die 24 Zoll freuen dürfen.

Schwächen gibt es aber auch hier wieder. 4ms lang ist die Reaktionszeit, diese wird wohl für die wenigsten groß spürbar sein. Allerdings sollte es einen vor den Kauf bewusst sein. Flexibel ist der Monitor auch nicht, man hat gerade einmal eine Neige Funktion an Bord.

Für einen Konsolen Monitor wichtig ist auch der HDMI Eingang, worüber die Konsolen angeschlossen werden können. Alternativ gibt es auch ein VGA Port, um eventuelle PCs vielleicht anzuschließen.

Willst du ein Konsolen Monitor für PS4 oder Xbox One mit der sehr guter Bildqualität, worüber die Spiele wohl noch etwas besser aussehen, dann greif zu.

Acer G247HYLbidx 60 cm (23,8 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, Full HD, 4 ms Reaktionszeit, EEK A) schwarz
Acer G247HYLbidx 60 cm (23,8 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, Full HD, 4 ms Reaktionszeit, EEK A) schwarz*
von Acer
  • Typ: IPS Full HD 60 cm (23,8 Zoll) ZeroFrame Monitor mit LED Backlight
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel, Anschlüsse: VGA, DVI, HDMI
  • Hintergrundbeleuchtung: Features: Flicker-Less Technologie, Blue Light Filter, Comfyview (matt)
  • Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Acer G247HYLbidx 60 cm (23,8 Zoll) Monitor, Fuß, VGA-Kabel, Garantiekarte, Kurzanleitung
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 18. Juli 2018 um 6:47 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Bester Monitor für PS4 , Xbox One: Samsung C27F396F

Gerade eine frische PS4 oder Xbox One gekauft, dann merkt man. Die Spiele sehen doch nicht so cool aus, wie gedacht. Der alte Fernseher oder Monitor einfach zu schlecht. Hier springt der Samsung Monitor ein. Er ist praktisch der perfekte Monitor für PS4 und Xbox One. Und kostet dabei auch nicht ein halbes Vermögen.

VA ist das offene Geheimnis der so guten Bildqualität vom Samsung Monitor. Der Monitor bietet unglaubliche Farb- und Schwarzwerte. Perfekt für das Spielen. Zusätzlich ist der Bildschirm auch noch gekrümmt, was das gesamte Spielerlebnis immersiver macht.

Viel Negativpunkte gibt es aber hier nicht. Man könnte über die Reaktionszeit von 4ms meckern. Allerdings ist diese niedrig genug und sollte für kaum ein Spieler wirklich fühlbar sein. Etwas mehr Flexibilität hätte ihn auch gut gestanden, nur eine Neigungsfunktion ist halt eben auch etwas wenig.

Alles zusammen macht der Monitor aber ein wirklich guten Eindruck. Er ist der perfekte Monitor für PS4 und Xbox One.

An Anschlüssen gibt es übrigens HDMI und VGA serviert. Damit lässt sich also auch optional ein PC gleichzeitig anschließen.

Samsung C27F396F 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, HDMI, 4ms Reaktionszeit, 1920 x 1080 Pixel) schwarz
Samsung C27F396F 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, HDMI, 4ms Reaktionszeit, 1920 x 1080 Pixel) schwarz*
von Samsung
  • Typ: LED-Backlight Curved Monitor
  • Helligkeitswert: 250 cd/m²; 3.000:1 Kontrastverhältnis
  • 1.800 R Bildschirm und Eye Saver Modus für mehr Sehkomfort
  • Schlankes Profil und schickes Design
  • Lieferumfang: Samsung LC27F396FHUXEN 68,6 cm (27 Zoll) Monitor schwarz/silber
Unverb. Preisempf.: € 299,00 Du sparst: € 110,00 (37%) Prime Preis: € 189,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 18. Juli 2018 um 6:47 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

4K Monitor für PS4 Pro, Xbox One X: LG IT Products 27UD58-B

4K ist der Grund, warum man ein neuen Monitor für seine Konsole braucht. Wer eine PS4 Pro oder eine Xbox One X hat, der weiß schöneres HD ist schön, aber 4K ist grandiose. Die komplette Power dieser Konsolen können nur mit einen echten 4K Monitor erlebt werden,

Die Auflösung ist der Hauptkaufgrund für diesen Monitor, nur dadurch kann die volle Grafikpracht genossen werden. Hohe Auflösung reicht aber nicht, zusätzlich ist dieser 4K Bildschirm auch noch IPS, das heißt sehr gute Farben und Kontraste. Der Preis ist übrigens mit etwas unter 400 Euro wirklich gut für das gebotene. Wer eine Xbox One X hat, kann sich übrigens hier nochmal freuen. Es wird nämlich FreeSync unterstützt. Das heißt ein flüssigeres Spielerlebnis!

Meckern kann man aber auch hier. Die Reaktionszeit liegt bei 5 ms, das ist nicht optimal, sollte aber wohl die wenigsten stören.

Schön sind übrigens die Anschlüsse, hier hat man zweimal HDMI und einmal DisplayPort. Besonders bei diesen Preis löblich.

LG hat einen (fast) perfekten Monitor für PS4 Pro und Xbox One X herausgebracht, der allerdings auch aufgrund des Preises sehr attraktiv ist. Wer einer dieser Konsolen hat und sich das leisten kann, sollte zugreifen. Wer eine Xbox One S hat, kann es sich überlegen, ob sich der Monitor nur für Filme und Co. lohnt. Und wer eine “alte” PS4 oder Xbox One hat, der kann sich die 200 Euro sparen und den Samsung Monitor kaufen.

LG IT Products 27UD58-B 68,58 cm (27 Zoll) LED-Monitor (Ultra HD 4K IPS, 250 cd/m²)
LG IT Products 27UD58-B 68,58 cm (27 Zoll) LED-Monitor (Ultra HD 4K IPS, 250 cd/m²)*
von LG
  • 68.58 cm (27 Zoll) Ultra HD 4K IPS Monitor mit schmalem Rahmen und stromsparender LED Hintergrundbeleuchtung
  • Gaming Features wie FreeSync, Dynamic Action Sync (DAS), Game Modi (Presets für FPS / RTS Gaming) und Black Stabilizer sorgen für optimales Gaming
  • OnScreen Controll per Maus, My Display Presets für programmabhängige Bildvoreinstellungen (inklusive Split Screen - unterteilt den Bildschirm in bis zu vier Teilbereiche unter DisplayPort und HDMI unter Windows® und Mac)
  • Aktuellste Schnittstellen wie HDMI (mit HDCP 2.2), Displayport 1.2 sorgen für Bildwiederholraten bis zu 60 Hz
  • Flickersafe Backlight Technologie für ergonomisches Arbeiten ohne Flimmern
Unverb. Preisempf.: € 349,00 Du sparst: € 60,00 (17%) Prime Preis: € 289,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 18. Juli 2018 um 6:47 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Fazit: Kauf nichts, was Du auch nicht brauchst!

PC Monitore haben oft viele Features, die Du weder nutzen kannst oder brauchen kannst. Deswegen schau immer genau hin, was Du brauchst und was nicht.

Ich hoffe, jetzt weißt du ein bisschen mehr über Konsolen Monitore.

Falls du Fragen hast, schreib sie in die Kommentare! Wenn du dir eine Festplatte für deine PS4 oder Xbox kaufen möchtest, dann schau doch hier vorbei, dort habe ich ein Beitrag über dieses Thema geschrieben!

Hubert T.

Hubert T.

Ich bin leidenschaftlicher PC Bauer, Gamer und jetzt auch Blogger. Auf diesen Blog versuche ich euch etwas über Monitore beizubringen. Dabei ist es egal ob Gaming, Office oder Profi Monitor. Natürlich geht es hier auch um das drumherum, also Anschlüsse, z. B. HDMI, Zubehör usw.
Ich hoffe euch gefallen meine Artikel und ich würde mich über jeden Kommentar von Euch freuen.
Hubert T.
Was ist der Perfekte Konsolen Monitor – Monitor für PS4 / Xbox

14 Gedanken zu „Was ist der Perfekte Konsolen Monitor – Monitor für PS4 / Xbox

  • 9. Januar 2018 um 9:27
    Permalink

    Eine tolle zusammenstellung. Danke erstmal dafür. Ich besitze beide der 4k Konsolen und habe auch einen 4k Monitor, der allerdings an meinem Rechner angeschlossen ist. Und zwar ist das ein Asus p287q. Mit dem bin ich vollkommen zufrieden, was das 4k gaming auf dem Rechner betrifft. Wieso kann dieser Monitor, der eigentlich die selben specs wie der LG Monitor hat, nicht mit 4k mit den Konsolen kommunizieren?

    Antworten
    • 9. Januar 2018 um 16:14
      Permalink

      Danke erstmal für den Kommentar.

      Der Asus P287Q hat (soweit ich sehe) zweimal HDMI und einmal DisplayPort. Allerdings wird nur HDMI in der Version 1.4 unterstützt. Dadurch kann man per HDMI maximal 4K bei 30 Hz erreichen. Diese würde eben für ein deutlich ruckligeres Spielgefühl sorgen. Außerdem unterstützen sowohl PS4 Pro als auch Xbox One X oftmals keine HDMI 1.4 4K Monitore.
      Ich gehe mal davon aus, dass dein PC per DisplayPort an den Monitor angeschlossen ist. Darüber ist 4k bei 60 Hz kein Problem. Nur leider haben PS4 und Xbox kein DisplayPort 🙁 Oder du hast den Monitor eben per HDMI und nur mit 30Hz verbunden.

      Der vorgestellt LG Monitor unterstützt HDMI 2.0. Dadurch ist 4K bei 60 Hz kein Problem, wenn man das richtige Kabel hat.
      Du bist also gezwungen, dir ein neuen 4K Monitor zu kaufen, wenn du 4K nutzen kannst. Es gibt leider auch keine HDMI zu DisplayPort Adapter, da die HDMI Organisation diese unterbindet, soweit ich weiß.

      Ich hab übrigens jetzt den Abschnitt über Videoschnittstellen etwas ergänzt, um eben darauf etwas mehr hinzuweisen. Also Danke für die Frage 🙂

      Hier noch der Link zur Specifikation von deinen Monitor. Dort steht auch, dass HDMI nur bis maximal 4K und 30 Hz unterstützt wird: https://www.asus.com/us/Commercial-Monitors/PB287Q/specifications/

      Antworten
  • 6. Februar 2018 um 1:44
    Permalink

    Ich kenne mich mit Monitoren leider überhaupt nicht aus. Ist es möglich/sinnvoll sich einen 4k Curved Gaming Monitor anzuschaffen, wenn man eine PS4 Pro besitzt?

    Antworten
    • 6. Februar 2018 um 20:12
      Permalink

      Ja, ein 4K Curved Gaming Monitor kannst du ohne Probleme mit einer PS4 Pro betreiben. 4K wird ja von der PS4 Pro ohne Probleme unterstützt und es ist ja sogar der Hauptkaufgrund der PS4 Pro. Curved stellt nur eine Art Bauform von Monitoren dar und hat keine extra Anforderungen. Ein Display kann eben Flach oder Gebogen sein. Gebogene Display erhöhen die Mittendringefühle und sind damit für das Gaming gut geeignet, also auch mit der PS4 Pro. Manchen stört diese Curved allerdings persönlich und es für echte Arbeiten oft nicht praktisch, da es das Bild auch “verzerrt”.
      Wichtig ist, du solltest darauf achtet, dass der 4K Monitor auch HDMI 2.0 unterstützt, denn ansonsten kann er nicht sinnvoll mit der PS4 Pro genutzt werden.

      Antworten
  • 13. Februar 2018 um 21:58
    Permalink

    Hallo Hurbert T., erstmal ein toller Artikel.
    Ich möchte am Monitor eine Ps4 Pro und mein PC anschließen, mit dem PC auch normale Spiele spielen. Mein Pc ist zu schlecht um in 4k zu spielen, also hab ich vor mir nur ein 27″ mit 1080p, Full HD Auflösung, zu holen. Ich hab nur ein bisschen Angst, dass die Spiele auf dem Pc dann ein bisschen schlecht aussehen, weil die Full HD Auflösung zu klein für ein 27″ sein könnte. Sind meine Befürchtungen ernst zunehmen?
    Mir gefällt der Samsung C27F396F, aber Curved möchte ich nicht, könntest du mir vielleicht einige Alternativen bieten? Oder kann ich jeden 27″ IPS/VA mit 1080p nehmen, mir ist Bildqualität am wichtigsten?

    gruss Roman

    Antworten
    • 19. Februar 2018 um 8:25
      Permalink

      Hi Roman,
      Also grundsätzlich kann man 27 Zoll Monitore mit Full HD noch nutzen, es ist noch “ok”. Allerdings erkennt man schon die Pixel und es sieht halt nicht mehr so super aus. Das ist allerdings sehr subjektiv, deswegen empfehle ich dir einfach, wenn du dir sehr unsicher bist, in den Laden zu gehen oder zu einen Freund oder so und dir einen x-beliebigen 27 Zoller mit Full HD anschauen. Dabei solltest du eben einfach auf die Schärfe achten und kucken, ob das noch “ok” geht.

      Allerdings kannst du dir auch ein 4K Monitor kaufen und, damit dein PC nicht überfordert ist, die interne Auflösung auf 4K bei den PC spielen heruntersetzen. Dadurch kannst du die PS4 Pro voll ausnutzen und kannst trotzdem deinen PC ganz normal nutzen. Dadurch hast du zwar immer noch das Problem mit 27 Zoll und Full HD, dafür das auch nur mit den PC. Vielleicht schafft dein PC aber auch WQHD, die Auflösung zwischen 4K und Full HD. Das ist deutlich schärfer als HD, verbraucht aber deutlich weniger Leistung. Der einzige Nachteil wäre wohl der höhere Preis, aber ansonsten würde er, glaube ich, die perfekte Lösung für dich sein. Hier der passende Monitor dafür: http://amzn.to/2GpHGtF .

      Grundsätzlich kannst du übrigens jeden 27″ IPS/VA mit 1080p nehmen, fast alle davon haben gute Farben, Kontraste und Co. Manche eben bessere, manche schlechtere. Du solltest aber darauf aufpassen, dass er auch nicht mehr als 4/5 ms Reaktionszeit hat. Du kannst z. B. den hier nehmen http://amzn.to/2GsRxz9 .

      Falls du noch weitere Fragen hat, kannst du sie hier stellen. Sorry übrigens, dass es etwas länger gedauert hat. Es gab ein paar Probleme, aber ich hoffe ich konnte dir helfen!

      Grüße Hubert

      Antworten
      • 10. Juli 2018 um 14:54
        Permalink

        Danke für die Antwort, war sehr hilfreich.

        Antworten
  • 24. Februar 2018 um 21:52
    Permalink

    Ich habe mir eine PS4 Pro gekauft. Allerdings habe ich keine Ahnung was für einen Bildschirm oder Monitor ich mir kaufen soll

    Antworten
    • 25. Februar 2018 um 18:32
      Permalink

      Das hängt wohl ganz davon ab, wie viel du ausgeben willst. Wenn du das beste haben willst, empfehle ich dir diesen 4K Monitor hier: https://www.amazon.de/LG-Products-27UD58-B-LED-Monitor-Ultra/dp/B01LBQ3QCA?psc=1&SubscriptionId=AKIAIHMCSBUPRSIBCAAA&tag=bildschirmkaufen-21&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B01LBQ3QCA

      Wenn du weniger ausgeben willst, dann empfehle ich dir den 24 Zoller mit Full HD: https://www.amazon.de/Acer-G247HYLbidx-Monitor-Reaktionszeit-schwarz/dp/B00WQW8W46?psc=1&SubscriptionId=AKIAIHMCSBUPRSIBCAAA&tag=bildschirmkaufen-21&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B00WQW8W46

      Ich persönlich würde aber auf jeden Fall zum 4K Monitor tendieren, da nur dann die Power der PS4 Pro komplett genutzt wird und bei den günstigeren Full HD Monitor der Unterschied zur normalen PS4 nicht mehr so groß ist. Zudem werden PS4 Pro Spiele fast immer so optimiert, dass nur auf einen 4K Monitor alles aus der PS4 Pro rausgeholt wird.

      Antworten
      • 22. April 2018 um 14:22
        Permalink

        Hallo danke für deinen Beitrag, möchte mir auch ein neuen monitor zulegen da ich z.zt. mit meiner ps4pro auf einen 65zoll Hisense zocke geht auch eigentlich ziemlich gut aber auf monitor noch besser.
        Da ja eigentlich für die ps4 pro ein 4k HDR monitor das beste wäre um ihn auszuschöpfen aber leider noch nicht bezahlbar ist im Monitor Bereich.
        Muss ich wohl auf Kompromisse eingehen.
        Jtz meine eigentlich Frage: Erkennt die Ps4Pro auch WQHD oder würde das nix bringen da sie entweder Full HD oder 4K sich einstellt?

        Antworten
        • 22. April 2018 um 18:26
          Permalink

          Hi Donnel,
          danke erstmal für dein Kommentar. Die PS4 Pro kann aktuell native leider nur ein Full HD oder ein 4K Bild wiedergeben. Das heißt also auch auf ein WQHD Monitore würde nur ein Full HD Bild dargestellt werden. Das liegt daran, dass Konsolen grundsätzlich auf TV optimiert werden, auch wenn sich diese eigentlich wegen höheren Latenzen oft nicht so gut zum Zocken eignen wie Monitore. Und kein (kaum ein) Fernseher hat WQHD sondern nur Full HD oder 4K.
          Wobei es noch Hoffnung gibt. Microsoft hat angekündigt sehr bald bei der Xbox One X einen nativen WQHD Support einzuführen. Bisher hat sich Sony dazu aber nicht geäußert und ich glaube auch nicht, dass sehr bald auch ein WQHD Support für PS4 Pro folgen wird. Aber vielleicht kommt es doch irgendwann ganz plötzlich mit einen Update?

          Das HDR bei Monitore immer noch selten und teuer ist, finde ich übrigens auch schade. Dazu ist das HDR von Monitoren wegen geringerer Helligkeit usw. oft nicht vergleichbar mit dem, was man bei TVs mit OLED oder QLED serviert bekommt. Selbst Samsungs neue “QLED-Monitore” haben nicht viel mit QLED-Fernsehen gemeinsam.

          Grüße Hubert

          Antworten
  • 5. Mai 2018 um 23:50
    Permalink

    Hallo.
    Erstmal danke für deine Zusammenstellung und tipps.
    Habe mir den Samsung C27F396F bestellt.
    Stehe gerade allerdings wie der Ochsen vorm Berg. Steckt an der PS4 pro. Bekomme kein Bild?
    Muss ich den einschalten…wenn ja wo … steh gerade da wie ein Depp vermutlich.

    Antworten
  • 5. Mai 2018 um 23:54
    Permalink

    Hat sich erledigt. Mitgeliefertes Kabel defekt…. wtf oO.
    Danke trotzdem für die tolle Seite.

    Antworten
  • 3. Juli 2018 um 15:51
    Permalink

    Immer diese Reaktionszeiten des Monitors… Die sind auf Konsole sowieso mehr oder weniger egal.
    Denn: Sagen wir man spielt mit 60 fps, was schon eher nicht der Fall sein wird, dann hat man alle 16,6 Millisekunden ein neues Bild. Also sind alle Monitore unter 16,6 Millisekunden gleich gut, wenn es um die Reaktionszeit geht!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.