Es gibt viele PC Monitore, aber wenige Konsolen Monitore.

Und das in Zeiten, wo die Nintendo Switch Millionen begeistert, Microsoft mit der Xbox One X wieder zurück ist und Sonys Playstation 4 eine der größten Erfolgsgeschichte der Konsolen Geschichte ist.

Trotzdem geht es fast niemals um Monitore speziell für Konsolen.

Um die vernachlässigten Konsolen Monitore geht es dafür jetzt. Hier findest Du Deinen Konsolen Monitor für PS4 und Co.!

Willst Du wissen, was ein Konsolen Monitor für PS4 und Co. braucht?

Kein Problem, hier erkläre ich, was man allgemein beachten muss.

Willst Du wissen, was der Beste Konsolen Monitor für PS4 (Pro), Xbox One (X) ist?

Dann bleib dran, weiter unten gibt es Empfehlungen für Playstation 4, Playstation 4 Pro, Xbox One, Xbox One S, Xbox One X und Nintendo Switch. Dabei sowohl für wenig als auch für viel Geld!

4 Wichtigsten Dinge bei einen Gaming Monitor

Wer ein Konsolen Monitor für PS4 und Co.  kaufen will, wird wohl auch auf diesen zocken wollen. Es gibt 4 Dinge, die man bei einen Gaming Monitor vor den Kauf beachten sollte.

1. Pixel zählen, will keiner mehr

In Zeit von 4K, UHD und vielen mehr verliert man mal schnell den Überblick über die verschiedenen Auflösungen. Mehr über Auflösungen selbst findest Du hier.

Monitor mit einen PS4 Kontroller davor

Wichtig ist aber allgemein, dass man mindestens ein Full HD Monitor kaufen sollte. Diese zählen zu den aktuell günstigsten Monitoren.

Wer mehr will und kann, weil er eine bessere Konsole hat (oder besseren PC), der kann sich ein WQHD Monitor kaufen oder einen noch teureren 4K Monitor.

Abhängig sollte man diese auch von der Bildschirmgröße machen. So sollte bei 32 Zoll, z.B. kein Full HD mehr genutzt werden.

2. Ein perfektes Bild

Pixel alleine reichen aber nicht, wenn die Farben, Kontraste und die Helligkeit nicht stimmen, dann hat man trotzdem kein Spaß.

Wichtig für das Bild ist das Panal bzw. Bildschirm. Dieses bestimmt eben die Farben usw. Je nach Art und Qualität des Panels. verändert sich die Darstellung.

Ein TN Panel ist günstig in der Produktion und hat eine niedrige Reaktionszeit. Allerdings sind dafür die Farben und Kontrate oft nicht schön.

Dagegen ist ein IPS Panel farbenfroh und bietet super Kontraste. Der Preis ist aber höher und die Reaktionszeit ist höher. Wenn auch 4ms für fast alle Spieler immer ausreichen sollte.

VA hat oft noch etwas bessere Scharzwerte als IPS, ist allerdings nicht oft auf den Markt zu finden. Zudem ist die Reaktionszeit tendenziell noch höher. Der Preis ist ähnlich hoch.

In diesen Artikel findest du noch mehr darüber und auch etwas über das wohl beste Panel “OLED”.

3. Flüssig muss es sein

Ein Gaming Monitor ohne mindestens 60 Hz ist kein Gaming Monitor! Die Bildwiederholfrequenz ist beim Gaming entscheidend.

Die Bildwiederholfrequenz beschreibt die Anzahl an Bildern die pro Sekunde dargestellt werden können. Damit begrenzt sie die maximale Anzahl an FPS (“Frames Per Second”), die wiedergegeben werden können.

Je mehr Bilder dargestellt werden können, desto flüssiger wirkt auch das Spiel. Allerdings können auch nur so viel Bilder dargestellt werden, wie auch berechnet wurden bzw. wie auch FPS vorhanden sind.

Besonders beim Kauf von älteren 4K Monitors sollte man darauf achten, dass diese 60 Hz gegeben sind, da diese oft weniger haben.

Falls du noch mehr über die Bildwiederholfrequenz wissen willst, dann lies diesen Artikel. Weiter unten findest du auch Infos darüber, was man für eine Bildwiederholfrequenz bei Konsolen braucht.

4. Eine kleine Technik, Große Wirkung

Als G-Sync 2013 auf den Markt kam, waren alle Gamer beeindruckt.

Dank dieser Technik sank der Inputlag und das Spielgefühl wurde deutlich direkter.

AMD hat mit FreeSync nachgezogen. FreeSync ist oft günstiger, dafür aber nur mit AMD Grafikkarten nutzbar. Während G-Sync nur mit Nvidia Grafikkarten nutzbar ist.

Jeder Gamer mit einen FreeSync kompatiblen Gerät sollte sich ein FreeSync Monitor kaufen, dazu gehören auch ein paar Konsolen. G-Sync ist währenddessen etwas zu teuer, um es wirklich immer empfehlen zu können.

Falls du noch mehr über diese Techniken wissen willst oder auch über ähnlich, dann schau hier mal herein.

Was man bei einen Konsolen Monitor beachten muss!

Konsolen sind keine PCs.  Sie haben andere Features und deswegen brauchen sie andere Monitore, die Sachen können, die ein normaler PC Monitor nicht braucht, und Sachen nicht können, die ein PC Monitor können sollte.

Mit der Ankündigung und Release der “neuen” oder “verbesserten” Konsolen, Xbox One X und PS4 Pro, sind auch einige neue Sachen mit zu bedenken. Deswegen unterscheide ich hier immer wieder zwischen der älteren Generationen und den neuen Geräten, um den perfekten Monitor für PS4 und Co. zu finden.

Auflösung

Früher war es einfach, PS4 und Xbox One können maximal Full HD wiedergeben. Und auch die Nintendo Switch kann maximal Full HD darstellen. Alles was darüber ist, wäre komplette Geldverschwendung

Mit der neuen Generation gibt es aber nun auch Konsolen die 4K oder zu mindestens etwas über Full HD wiedergeben können. Für diese wäre ein 4K Monitor oder zu mindestens ein WQHD Monitor nötig.

Übrigens die Xbox One S kann auch 4K wiedergeben, aber nicht bei Spielen sondern nur bei Filmen. Falls man also Filme kucken will, kann man sich auch ein 4K Monitor für eine Xbox One S kaufen.

Bildwiederholfrequenz

Die Bildwiederholfrequenz ist bei Konsolen zum Glück sehr einfach. Alle aktuellen Konsolen können maximal 60 Hz wiedergeben, dass heißt ein Monitor für PS4 und Co. mit mehr als 60 Hz, wäre für eine Konsole Geldverschwendung.

Das kann sich in Zukunft ändern, allerdings scheint es erstmal so zu bleiben.

Videoschnittstelle

Hier gibt es eine einfache Antwort: HDMI.

Jede aktuell Konsole nutzt HDMI, um sich mit den Monitor zu verbinden.

Pass aber auf, dass, wenn du ein 4K Monitor dir kaufst, auch dieser sich über den HDMI Port ohne Probleme verbinden lässt.

Denn erst ab HDMI 2.0 wird 4K mit 60 Hz unterstützt. Deswegen sollte man darauf achten, dass der Monitor auch ein HDMI 2.0 Port (oder höher) hat.

Es gibt auch viele 4K Monitor, die nur ein HDMI 1.4 Port haben. Diese können nicht an der PS4 Pro oder Xbox One X mit der vollen Auflösung genutzt werden, denn HDMI 1.4 unterstützt maximal 4K bei 24 Hz und es werden 60 Hz bei 4K vorausgesetzt.

FreeSync

Diese wundervolle Technik hat sich leider bei den Konsolen noch nicht durchgesetzt.

Zum Glück macht Microsoft mit der Xbox One X den ersten Schritt. Diese Box unterstützt bereits FreeSync und sogar FreeSync 2.0.

Allerdings wird FreeSync aber auch nur unterstützt, wenn FreeSync vom Monitor per HDMI unterstützt wird und nicht nur per Displayport.

Sony hat leider aktuell keine Playstation mit FreeSync Unterstützung im Angebot. 🙁

Ich muss aber noch anmerken, dass Konsolen oft stabilere FPS haben, wodurch FreeSync nicht so stark wirkt wie bei PCs, die stärker Schwanken bei den FPS. Trotzdem profitiert man auch auf Konsolen von FreeSync deutlich.

Bonus Tipp: USB Hubs

Falls du vor hattest dir einen Hub für die Konsole zu kaufen, um mehr Festplatten anzuschließen oder mehr Controller an diesen Laden zu können, dann solltest du aufpassen.

Es gibt Monitore mit eingebauten USB Hubs, wodurch Du dir den Kauf eines zusätzlichen Geräts sparen kannst.

Meine Empfehlungen

Jetzt endlich kommen meine persönlichen Empfehlungen! Hier findest du die meiner Meinung nach besten Konsolen Monitore für PS4 und Co.!

Günstig und …

Niedrige Preise fordern Kompromisse in bestimmten Bereichen. Beim Monitorkauf muss man sich zwischen Schnelligkeit und Darstellungsqualität entscheiden.

schnell: Asus VP248H

Die 1ms Reaktionszeit des TN-Bildschirms kann selbst mit deutlich teureren Monitoren mithalten. Knapp 24 Zoll sind für die meisten ausreichend. Gut genug sollte auch die Darstellungsqualität sein.
Was stören könnte, ist die fehlende Möglichkeit, den Monitor zu rotieren, zu drehen oder in der Höhe zu verstellen. Bei der Blickwinkelstabilität muss man ebenfalls einsparen.

Besonders Preisbewusste PS4, Xbox One und Switch Spieler, die gerne schnelle Spiele spielen, sollte dieser Monitor eine Freude bereiten.

Asus VP248H 61 cm (24 Zoll) Gaming Monitor (Full HD, VGA, HDMI, 75Hz, 1ms Reaktionszeit, Adaptive-Sync) schwarz
Asus VP248H 61 cm (24 Zoll) Gaming Monitor (Full HD, VGA, HDMI, 75Hz, 1ms Reaktionszeit, Adaptive-Sync) schwarz*
von Asus
  • Full-HD-Monitor mit einer kurzen Reaktionszeit von 1ms (GTG) und einer Bildwiederholfrequenz von 75Hz für schnelles, flüssiges Gaming
  • Integrierte Adaptive-Sync-Technologie, um Tearing und ungleichmäßige Frameraten zu eliminieren
  • Asus-exklusive GamePlus-Technologien mit Fadenkreuz, Timer, FPS-Anzeige und Displayausrichtung für Zusatzfunktionen im Spie
  • Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten inklusive HDMI- und D-Sub-Anschlüssen. 1,5-Watt Stereo-Lautsprecher
  • Lieferumfang: Asus VP248H, VGA-Kabel, Audio-Kabel, Stromkabel, Kurzanleitung, Garantiebeschreibung
 Preis: € 131,09 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. September 2019 um 3:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

schön: Acer ED246Y

Wenn die Spielwelten möglichst schön aussehen sollen, dann ist dieser IPS Monitor gut geeignet. Die 24 Zoll lassen sich auch gut von der Seite betrachten, perfekt für Koop Spiele.
Den Preis merkt man bei der Schnelligkeit. So ist das Spiel nicht optimal für sehr schnelle Spiele. Auch kann man den Monitor nur leicht neigen, mehr lässt sich nicht verstellen.

Sparsame PS4, Switch und Xbox Spieler mit hohen Ansprüchen an die Grafik fühlen sich mit diesen Monitor wahrscheinlich am wohlsten.

Zuletzt aktualisiert am 20. September 2019 um 3:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Geheimtipp für PS4, XBox One und Nintendo Switch: Hanns-G HL274HPB

Wer erwartet das, einen sehr schnellen Monitor mit guter Bildqualität für wenig Geld? Der Hanns-G überrascht. Dieser stellt auf seinen 27 Zoll Farben sehr klar dar und zeigt nur leichte Schwächen bei der Blickwinkelstabilität. Was umso besser ist, ist die Geschwindigkeit. Der Monitor eignet sich selbst für sehr schnelle Spiele.
Nur an der Flexibilität fehlt es hier. Nur etwas Neigen darf man hier. Drehen, in der Höhe verstellen oder gar Pivot sind nicht möglich.

Egal ob PS4. Xbox One oder Nintendo Switch Spieler, wenn dich die mangelnde Flexibilität nicht stört, dann kannst du hier ohne Bedenken zu greifen.

Hanns-G HL274HPB 68,6cm 27Zoll LED Backlight Monitor 1.920x1.080 FullHD 16:9 300cd 2ms HDMI DVI VGA Speaker VESA 2x2W
Hanns-G HL274HPB 68,6cm 27Zoll LED Backlight Monitor 1.920x1.080 FullHD 16:9 300cd 2ms HDMI DVI VGA Speaker VESA 2x2W*
von Hannspree
  • Display: 68,58 cm (27") Diagonale
  • 5 ms Reaktionszeit
  • Anschlüsse: HDMI, DVI-D mit HDCP digital, D-Sub (VGA) analog
  • Lieferumfang: Monitor, Netzkabel ca. 1,5 m, VGA-Kabel ca. 1,5 m
  • Maße: B 650 x T 55 x H 453 mm
Prime Preis: € 140,37 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. September 2019 um 3:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Guter 4K Monitor für wenig Geld: LG 27UD58-B

Der LG 4K Monitor ist nicht LGs bester 4K Monitor. Er hat weder die beste Bildqualität, noch die beste Reaktionszeit, und auch FreeSync kann bei Konsolen nicht genutzt werden. Er ist nicht einmal das beste Gesamtpaket.
Was ihn aber hier nennenswert macht ist, dass er nicht besonders viel kostet. Und dabei ist Bildqualität, Reaktionszeit und sogar die Flexibilität gut bis sehr gut.

Wer einen guten 4K 27 Zoll Konsolen Monitor für seine PS4 Pro oder seine Xbox One S/X haben will, der kann hier zugreifen.

LG IT Products 27UD58-B 68,58 cm (27 Zoll) LED-Monitor (Ultra HD 4K IPS, 250 cd/m²)
LG IT Products 27UD58-B 68,58 cm (27 Zoll) LED-Monitor (Ultra HD 4K IPS, 250 cd/m²)*
von LG
  • 68.58 cm (27 Zoll) Ultra HD 4K IPS Monitor mit schmalem Rahmen und stromsparender LED Hintergrundbeleuchtung
  • Gaming Features wie FreeSync, Dynamic Action Sync (DAS), Game Modi (Presets für FPS / RTS Gaming) und Black Stabilizer sorgen für optimales Gaming
  • OnScreen Controll per Maus, My Display Presets für programmabhängige Bildvoreinstellungen (inklusive Split Screen - unterteilt den Bildschirm in bis zu vier Teilbereiche unter DisplayPort und HDMI unter Windows® und Mac)
  • Aktuellste Schnittstellen wie HDMI (mit HDCP 2.2), Displayport 1.2 sorgen für Bildwiederholraten bis zu 60 Hz
  • Flickersafe Backlight Technologie für ergonomisches Arbeiten ohne Flimmern
Unverb. Preisempf.: € 349,00 Du sparst: € 81,42 (23%)  Preis: € 267,58 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. September 2019 um 3:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Das Beste für PS4 Pro / Xbox One X : LG 27UK650-W

LGs bester Monitor und der aktuell beste Monitor auf den Markt für die Konsolen. Dieser Monitor kann praktisch alles. Bildqualität ist fantastisch. Reaktionszeit ist fix. Flexibiltät ist gut.

Wer eine PS4 Pro oder eine Xbox One X hat und sich etwas leisten möchte, hier sind sie zu finden:

LG IT Products 27UK650-W LG IT Products 27UK650-W Monitor 27 Zoll LCD
LG IT Products 27UK650-W LG IT Products 27UK650-W Monitor 27 Zoll LCD*
von LG
  • 68,58 cm Ultra HD 4K IPS Monitor
  • IPS Panel
  • IPS Panel HDR 10
  • 24 Monate Send in
  • Lieferumfang: 27UK650-W
Unverb. Preisempf.: € 549,00 Du sparst: € 190,00 (35%) Prime Preis: € 359,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. September 2019 um 3:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Es gibt noch eine Version ohne Pivot-Funktion:

LG 27UK600-W 68,58 cm (27 Zoll) UHD 4K IPS Monitor (HDR10, AMD Radeon FreeSync, 99%sRGB, News Cinema Screen), schwarz weiß
LG 27UK600-W 68,58 cm (27 Zoll) UHD 4K IPS Monitor (HDR10, AMD Radeon FreeSync, 99%sRGB, News Cinema Screen), schwarz weiß*
von LG
  • Der 27UK600 ist LG's neuer Ultra HD 4K Multimedia Monitor mit Gaming Qualitäten. Sein AH-IPS Panel mit 99% sRGB Farbraum brilliert mit HDR 10 für PC und leuchtenden Bildern, schmalem New CINEMA Screen Design und neuem ergonomischem Edge-ArcLine Standfuß. Mit den Gaming Features FreeSync, DAS Mode, Black Stabilizer und Game Mode kommen aber auch Gamer ins Schwärmen
  • Der LG IPS Monitor bietet eine außergewöhnliche Farbtreue, indem er 99% des sRGB-Farbraums abdeckt. Genieße die lebensechten Farben zudem über einen vergrößerten Betrachtungswinkel
  • Dank der AMD-FreeSync-Technologie genießen Sie schlierenfreie, flüssige Bewegungen in hochauflösenden und temporeichen Games. Es verhindert das Stuttering und Tearing des Bildschirms
  • Der LG UHD 4K HDR Monitor verwandelt herkömmliche Inhalte in Videos mit HDR-Qualität - direkt auf dem Monitor. Mit einem speziellen Algorithmus für Bildqualität verbessert er Tone Mapping und Leuchtdichte von SDR-Inhalten - für eine Darstellung in HDR
Unverb. Preisempf.: € 499,00 Du sparst: € 170,00 (34%) Prime Preis: € 329,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. September 2019 um 3:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Und eine Version mit USB-C und Pivot:

LG 27UK850-W 68,58 cm (27 Zoll) UHD 4K IPS Monitor (AMD Radeon FreeSync, HDR10, 99%sRGB), weiß
LG 27UK850-W 68,58 cm (27 Zoll) UHD 4K IPS Monitor (AMD Radeon FreeSync, HDR10, 99%sRGB), weiß*
von LG
  • Das schnelle werkskalibrierte 10 Bit AH-IPS Panel überzeugt mit 99% großem sRGB Farbraum und natürlicher Farbwiedergabe
  • Professionelle Hardware Kalibrierung mit der LG eigenen Tru Color Pro Software a.o.
  • HDR10 für PC Unterstützung mit bis zu 450 cd/m² Spitzenhelligkeit
  • Ergonomischer Standfuß (Höhe, Pivot, Neigung)
  • Aktuellste Schnittstellen wie HDMI (mit HDCP 2.2) und Displayport 1.2 sorgen für Bildwiederholraten von bis zu 60Hz
Unverb. Preisempf.: € 699,00 Du sparst: € 218,08 (31%)  Preis: € 480,92 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. September 2019 um 3:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

 

Fazit: Kauf nichts, was Du auch nicht brauchst!

PC Monitore haben oft viele Features, die Du weder nutzen kannst oder brauchen kannst. Deswegen schau immer genau hin, was Du brauchst und was nicht.

Ich hoffe, jetzt hast du deinen Konsolen Monitor gefunden!

Falls du Fragen hast, schreib sie in die Kommentare! Wenn du dir eine Festplatte für deine PS4 oder Xbox kaufen möchtest, dann schau doch hier vorbei, dort habe ich ein Beitrag über dieses Thema geschrieben!

Hubert T.

Ich bin leidenschaftlicher PC Bauer, Gamer und jetzt auch Blogger. Auf diesen Blog versuche ich euch etwas über Monitore beizubringen. Dabei ist es egal ob Gaming, Office oder Profi Monitor. Natürlich geht es hier auch um das drumherum, also Anschlüsse, z. B. HDMI, Zubehör usw.
Ich hoffe euch gefallen meine Artikel und ich würde mich über jeden Kommentar von Euch freuen.
Hubert T.
Was ist der Konsolen Monitor 2019? – Monitor für PS4 / Xbox / Switch

54 Gedanken zu „Was ist der Konsolen Monitor 2019? – Monitor für PS4 / Xbox / Switch

  • 9. Januar 2018 um 9:27
    Permalink

    Eine tolle zusammenstellung. Danke erstmal dafür. Ich besitze beide der 4k Konsolen und habe auch einen 4k Monitor, der allerdings an meinem Rechner angeschlossen ist. Und zwar ist das ein Asus p287q. Mit dem bin ich vollkommen zufrieden, was das 4k gaming auf dem Rechner betrifft. Wieso kann dieser Monitor, der eigentlich die selben specs wie der LG Monitor hat, nicht mit 4k mit den Konsolen kommunizieren?

    Antworten
    • 9. Januar 2018 um 16:14
      Permalink

      Danke erstmal für den Kommentar.

      Der Asus P287Q hat (soweit ich sehe) zweimal HDMI und einmal DisplayPort. Allerdings wird nur HDMI in der Version 1.4 unterstützt. Dadurch kann man per HDMI maximal 4K bei 30 Hz erreichen. Diese würde eben für ein deutlich ruckligeres Spielgefühl sorgen. Außerdem unterstützen sowohl PS4 Pro als auch Xbox One X oftmals keine HDMI 1.4 4K Monitore.
      Ich gehe mal davon aus, dass dein PC per DisplayPort an den Monitor angeschlossen ist. Darüber ist 4k bei 60 Hz kein Problem. Nur leider haben PS4 und Xbox kein DisplayPort 🙁 Oder du hast den Monitor eben per HDMI und nur mit 30Hz verbunden.

      Der vorgestellt LG Monitor unterstützt HDMI 2.0. Dadurch ist 4K bei 60 Hz kein Problem, wenn man das richtige Kabel hat.
      Du bist also gezwungen, dir ein neuen 4K Monitor zu kaufen, wenn du 4K nutzen kannst. Es gibt leider auch keine HDMI zu DisplayPort Adapter, da die HDMI Organisation diese unterbindet, soweit ich weiß.

      Ich hab übrigens jetzt den Abschnitt über Videoschnittstellen etwas ergänzt, um eben darauf etwas mehr hinzuweisen. Also Danke für die Frage 🙂

      Hier noch der Link zur Specifikation von deinen Monitor. Dort steht auch, dass HDMI nur bis maximal 4K und 30 Hz unterstützt wird: https://www.asus.com/us/Commercial-Monitors/PB287Q/specifications/

      Antworten
  • 6. Februar 2018 um 1:44
    Permalink

    Ich kenne mich mit Monitoren leider überhaupt nicht aus. Ist es möglich/sinnvoll sich einen 4k Curved Gaming Monitor anzuschaffen, wenn man eine PS4 Pro besitzt?

    Antworten
    • 6. Februar 2018 um 20:12
      Permalink

      Ja, ein 4K Curved Gaming Monitor kannst du ohne Probleme mit einer PS4 Pro betreiben. 4K wird ja von der PS4 Pro ohne Probleme unterstützt und es ist ja sogar der Hauptkaufgrund der PS4 Pro. Curved stellt nur eine Art Bauform von Monitoren dar und hat keine extra Anforderungen. Ein Display kann eben Flach oder Gebogen sein. Gebogene Display erhöhen die Mittendringefühle und sind damit für das Gaming gut geeignet, also auch mit der PS4 Pro. Manchen stört diese Curved allerdings persönlich und es für echte Arbeiten oft nicht praktisch, da es das Bild auch “verzerrt”.
      Wichtig ist, du solltest darauf achtet, dass der 4K Monitor auch HDMI 2.0 unterstützt, denn ansonsten kann er nicht sinnvoll mit der PS4 Pro genutzt werden.

      Antworten
  • 13. Februar 2018 um 21:58
    Permalink

    Hallo Hurbert T., erstmal ein toller Artikel.
    Ich möchte am Monitor eine Ps4 Pro und mein PC anschließen, mit dem PC auch normale Spiele spielen. Mein Pc ist zu schlecht um in 4k zu spielen, also hab ich vor mir nur ein 27″ mit 1080p, Full HD Auflösung, zu holen. Ich hab nur ein bisschen Angst, dass die Spiele auf dem Pc dann ein bisschen schlecht aussehen, weil die Full HD Auflösung zu klein für ein 27″ sein könnte. Sind meine Befürchtungen ernst zunehmen?
    Mir gefällt der Samsung C27F396F, aber Curved möchte ich nicht, könntest du mir vielleicht einige Alternativen bieten? Oder kann ich jeden 27″ IPS/VA mit 1080p nehmen, mir ist Bildqualität am wichtigsten?

    gruss Roman

    Antworten
    • 19. Februar 2018 um 8:25
      Permalink

      Hi Roman,
      Also grundsätzlich kann man 27 Zoll Monitore mit Full HD noch nutzen, es ist noch “ok”. Allerdings erkennt man schon die Pixel und es sieht halt nicht mehr so super aus. Das ist allerdings sehr subjektiv, deswegen empfehle ich dir einfach, wenn du dir sehr unsicher bist, in den Laden zu gehen oder zu einen Freund oder so und dir einen x-beliebigen 27 Zoller mit Full HD anschauen. Dabei solltest du eben einfach auf die Schärfe achten und kucken, ob das noch “ok” geht.

      Allerdings kannst du dir auch ein 4K Monitor kaufen und, damit dein PC nicht überfordert ist, die interne Auflösung auf 4K bei den PC spielen heruntersetzen. Dadurch kannst du die PS4 Pro voll ausnutzen und kannst trotzdem deinen PC ganz normal nutzen. Dadurch hast du zwar immer noch das Problem mit 27 Zoll und Full HD, dafür das auch nur mit den PC. Vielleicht schafft dein PC aber auch WQHD, die Auflösung zwischen 4K und Full HD. Das ist deutlich schärfer als HD, verbraucht aber deutlich weniger Leistung. Der einzige Nachteil wäre wohl der höhere Preis, aber ansonsten würde er, glaube ich, die perfekte Lösung für dich sein. Hier der passende Monitor dafür: http://amzn.to/2GpHGtF .

      Grundsätzlich kannst du übrigens jeden 27″ IPS/VA mit 1080p nehmen, fast alle davon haben gute Farben, Kontraste und Co. Manche eben bessere, manche schlechtere. Du solltest aber darauf aufpassen, dass er auch nicht mehr als 4/5 ms Reaktionszeit hat. Du kannst z. B. den hier nehmen http://amzn.to/2GsRxz9 .

      Falls du noch weitere Fragen hat, kannst du sie hier stellen. Sorry übrigens, dass es etwas länger gedauert hat. Es gab ein paar Probleme, aber ich hoffe ich konnte dir helfen!

      Grüße Hubert

      Antworten
      • 10. Juli 2018 um 14:54
        Permalink

        Danke für die Antwort, war sehr hilfreich.

        Antworten
  • 24. Februar 2018 um 21:52
    Permalink

    Ich habe mir eine PS4 Pro gekauft. Allerdings habe ich keine Ahnung was für einen Bildschirm oder Monitor ich mir kaufen soll

    Antworten
    • 25. Februar 2018 um 18:32
      Permalink

      Das hängt wohl ganz davon ab, wie viel du ausgeben willst. Wenn du das beste haben willst, empfehle ich dir diesen 4K Monitor hier: https://www.amazon.de/LG-Products-27UD58-B-LED-Monitor-Ultra/dp/B01LBQ3QCA?psc=1&SubscriptionId=AKIAIHMCSBUPRSIBCAAA&tag=bildschirmkaufen-21&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B01LBQ3QCA

      Wenn du weniger ausgeben willst, dann empfehle ich dir den 24 Zoller mit Full HD: https://www.amazon.de/Acer-G247HYLbidx-Monitor-Reaktionszeit-schwarz/dp/B00WQW8W46?psc=1&SubscriptionId=AKIAIHMCSBUPRSIBCAAA&tag=bildschirmkaufen-21&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B00WQW8W46

      Ich persönlich würde aber auf jeden Fall zum 4K Monitor tendieren, da nur dann die Power der PS4 Pro komplett genutzt wird und bei den günstigeren Full HD Monitor der Unterschied zur normalen PS4 nicht mehr so groß ist. Zudem werden PS4 Pro Spiele fast immer so optimiert, dass nur auf einen 4K Monitor alles aus der PS4 Pro rausgeholt wird.

      Antworten
      • 22. April 2018 um 14:22
        Permalink

        Hallo danke für deinen Beitrag, möchte mir auch ein neuen monitor zulegen da ich z.zt. mit meiner ps4pro auf einen 65zoll Hisense zocke geht auch eigentlich ziemlich gut aber auf monitor noch besser.
        Da ja eigentlich für die ps4 pro ein 4k HDR monitor das beste wäre um ihn auszuschöpfen aber leider noch nicht bezahlbar ist im Monitor Bereich.
        Muss ich wohl auf Kompromisse eingehen.
        Jtz meine eigentlich Frage: Erkennt die Ps4Pro auch WQHD oder würde das nix bringen da sie entweder Full HD oder 4K sich einstellt?

        Antworten
        • 22. April 2018 um 18:26
          Permalink

          Hi Donnel,
          danke erstmal für dein Kommentar. Die PS4 Pro kann aktuell native leider nur ein Full HD oder ein 4K Bild wiedergeben. Das heißt also auch auf ein WQHD Monitore würde nur ein Full HD Bild dargestellt werden. Das liegt daran, dass Konsolen grundsätzlich auf TV optimiert werden, auch wenn sich diese eigentlich wegen höheren Latenzen oft nicht so gut zum Zocken eignen wie Monitore. Und kein (kaum ein) Fernseher hat WQHD sondern nur Full HD oder 4K.
          Wobei es noch Hoffnung gibt. Microsoft hat angekündigt sehr bald bei der Xbox One X einen nativen WQHD Support einzuführen. Bisher hat sich Sony dazu aber nicht geäußert und ich glaube auch nicht, dass sehr bald auch ein WQHD Support für PS4 Pro folgen wird. Aber vielleicht kommt es doch irgendwann ganz plötzlich mit einen Update?

          Das HDR bei Monitore immer noch selten und teuer ist, finde ich übrigens auch schade. Dazu ist das HDR von Monitoren wegen geringerer Helligkeit usw. oft nicht vergleichbar mit dem, was man bei TVs mit OLED oder QLED serviert bekommt. Selbst Samsungs neue “QLED-Monitore” haben nicht viel mit QLED-Fernsehen gemeinsam.

          Grüße Hubert

          Antworten
  • 5. Mai 2018 um 23:50
    Permalink

    Hallo.
    Erstmal danke für deine Zusammenstellung und tipps.
    Habe mir den Samsung C27F396F bestellt.
    Stehe gerade allerdings wie der Ochsen vorm Berg. Steckt an der PS4 pro. Bekomme kein Bild?
    Muss ich den einschalten…wenn ja wo … steh gerade da wie ein Depp vermutlich.

    Antworten
  • 5. Mai 2018 um 23:54
    Permalink

    Hat sich erledigt. Mitgeliefertes Kabel defekt…. wtf oO.
    Danke trotzdem für die tolle Seite.

    Antworten
  • 3. Juli 2018 um 15:51
    Permalink

    Immer diese Reaktionszeiten des Monitors… Die sind auf Konsole sowieso mehr oder weniger egal.
    Denn: Sagen wir man spielt mit 60 fps, was schon eher nicht der Fall sein wird, dann hat man alle 16,6 Millisekunden ein neues Bild. Also sind alle Monitore unter 16,6 Millisekunden gleich gut, wenn es um die Reaktionszeit geht!

    Antworten
  • 31. August 2018 um 20:32
    Permalink

    Hallo,
    erstmal danke für diesen informativen Beitrag.
    Will mir in den nächsten Tagen die Xbox One X holen und diese dann mit einem Monitor betreiben.
    Du hast ja schon eine schöne Auflistung gemacht aber trotzdem gibt es so viele Monitore und so viele Begriffe die dazu kommen :D.
    Würde mich freuen wenn du dir meine rausgesuchten Monitore mal anschauen könntest und evtl nen Feedback geben könntest.

    Vielen dank im voraus
    MfG Jens

    https://www.amazon.de/ASUS-Reaktionszeit-FreeSync-Flicker-Free-DisplayPort/dp/B075CQ5Z8R/ref=sr_1_4?s=computers&ie=UTF8&qid=1535715558&sr=1-4&keywords=4k+monitor&refinements=p_n_feature_browse-bin%3A320033031%2Cp_n_feature_three_browse-bin%3A320047031

    https://www.notebooksbilliger.de/blackweekend/samsung+monitore+blackweekend/samsung+u32j590uqu

    https://www.amazon.de/gp/product/B07BF2QCW6/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B07BF2QCW6&linkCode=as2&tag=bildschirmkaufen-21&linkId=16f290c6a480c05c0632374626c797a3

    https://www.amazon.de/Acer-KG281K-Monitor-Zoll-schwarz/dp/B076HTV4GS/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1535726755&sr=8-1-fkmr0&keywords=Acer%2BKG281K%2C%2BLED-Monitor&th=1

    Antworten
    • 1. September 2018 um 22:15
      Permalink

      Hallo Jens,

      Erstmal danke für das Kompliment!

      Jetzt gehe ich aber erstmal deine Liste durch 🙂

      Der Acer KG281K (https://amzn.to/2wtHlnp) würde ich nicht empfehlen, denn er unterstützt kein HDMI 2.0 und damit auch kein 4K 60 Hz auf der Xbox One X. Zudem ist das Bild nicht sehr gut.

      Der ASUS VP28UQ (https://amzn.to/2PXQsVC) kann ich empfehlen. Er kann auch mit 4K und 60 Hz an die Xbox One X angeschlossen werden (HDMI 2.0) und hat ein gutes Bild. Zudem kann er auch FreeSync.

      Der Samsung U32J590 (https://amzn.to/2CaB3hQ) ist auch zu empfehlen. Er hat ebenfalls ein schönes Bild und unterstützt auch HDMI 2.0 und damit 4K und 60 Hz auf der Xbox One X (aber aufpassen, nur einer der HDMI Ports). Zudem gibt es auch hier wieder FreeSync.

      Zwischen den beiden Samsung Monitoren konnte ich übrigens kein Unterschied feststellen.

      Ich hoffe, ich konnte dir jetzt damit helfen.

      Mit Freundlichen Grüßen,
      Hubert

      Antworten
  • 20. Oktober 2018 um 11:36
    Permalink

    Hallo erstmal und danke für den Beitrag! Bin auf der Suche nach einem Monitor da ich seit langer Zeit auf einem Plasma TV spiele und die Quali alles andere als gut ist.
    Ich habe eine normale Ps4, könnte ich dennoch schon einen 4K Monitor verwenden oder macht das gar keinen Sinn? Früher oder später werde ich mir nämlich eine Ps4 Pro zulegen. Wichtig wäre mir anonsten noch mind. 24 Zoll und eine sehr geringe Reaktionszeit, könntest du mir das was empfehlen?

    Antworten
    • 20. Oktober 2018 um 15:39
      Permalink

      Hallo John,
      du kannst natürlich deine PS4 zwischenzeitlich ohne Probleme an einen 4K Monitor betreiben. Allerdings hätte das eben kein Vorteil (aber auch kein Nachteil) durch die 4K Auflösung, aber als Übergang bis zur PS4 Pro ist das natürlich ok.

      Bei den Monitoren könnte ich dir zwei Monitore empfehlen. Entweder diesen hier: https://amzn.to/2CVLEwK , diese erfüllt praktisch alle deine Ansprüche. Er ist 28 Zoll groß, hat eine 4K Auflösung und eine Reaktionszeit von 1ms, schneller geht es aktuell nicht.
      Allerdings kann ich dir auch diesen Monitor empfehlen: https://amzn.to/2CSWxPC . Dieser wäre 27 Zoll groß und hätte ebenfalls eine 4K Auflösung. Er würde auch ähnlich viel kosten. Aber er hat dafür ein schöneres Bild als der vorherige Monitor, dafür ist die Reaktionszeit länger mit 4ms. Ich persönlich würde den zweiten Monitor empfehlen, da du wahrscheinlich nicht den Unterschied in der Reaktionszeit zwischen den beiden Monitor merken wirst, aber dafür den Unterschied bei der Bildqualität zwischen den beiden Monitoren.
      Da musst du aber selbst entscheiden.

      Mit Freundlichen Grüßen,
      Hubert

      Antworten
  • 30. Oktober 2018 um 17:13
    Permalink

    Hallo,
    Danke für den Artikel, der auch für Laien (Mütter) verständlich ist. Es geht darum dass mein Sohn gerne einen Gamingmonitor für seine Xbox one S haben möchte. Momentan muss ein 8 Jahre alter Sony Bravia herhalten. Mir liegt der Samsung Monitor im Auge. Kann ich davon ausgehen, dass sich das Gamingvergnügen erhöht (bessere Grafik etc.) oder wird sich da nicht viel tun?
    Dankeschön von einer Mama

    Antworten
    • 1. November 2018 um 15:46
      Permalink

      Hallo,
      der Samsung Monitor (https://amzn.to/2CWLZyp) ist auf jeden Fall eine Verbesserung zum Sony Bravia Monitor. Das Bild wird besser aussehen und es wird sich wahrscheinlich auch besser auf den Monitor spielen lassen, da ältere Fernsehre oft eine deutlich höhere Wiedergabeverzögerung haben als normale Monitore.
      Ich glaube also schon, dass es mehr Spaß machen wird, auf den Monitor zu spielen.
      Wobei man natürlich beim Kauf beachten sollte, dass der Monitor wahrscheinlich kleiner ist als der Fernseher und man bräuchte auch extra Lautsprecher, da der Monitor keine Lautsprecher integriert ist. Wenn das aber kein Problem ist, dann wird es auf jeden Fall mehr Spaß machen, darauf zu spielen.

      Mit Freundlichen Grüßen,
      Hubert

      Antworten
  • 3. November 2018 um 6:58
    Permalink

    Moin, erstmal danke für diesen guten Beitrag.
    Ich habe ein Auge auf den LG 27UD58-B für meine Xbox One X geworfen, jedoch soll dieser Monitor FreeSync nicht über HDMI sondern nur über den Display Port unterstützen ?! Dann wäre dieser Monitor doch unbrauchbar für die Xbox One X oder ?

    Antworten
    • 3. November 2018 um 10:19
      Permalink

      Hallo,
      zu dem Thema hab ich nochmal recherchiert und letztlich auch herausgefunden, dass der LG 27UD58-B leider kein FreeSync per HDMI unterstützt. 4K mit 60 Hz wird unterstützt, auch über HDMI, FreeSync leider nicht. Da ist mir leider ein Fehler unterlaufen.
      Danke also für den Hinweis! Ich habe jetzt also den LG 27UD58-B mit den passenden Hinweis gekennzeichnet, einen neuen Monitor mit 4K, 60Hz und FreeSync über HDMI hinzugefügt und noch den Hinweis über die nötige FreeSync Unterstützung über HDMI noch hinzugefügt.

      Mit Freundlichen Grüßen,
      Hubert

      Antworten
  • 12. November 2018 um 14:59
    Permalink

    Hallo Hubert
    Zunächst finde ich Deine Seite sehr informativ. Nun bin ich allerdings auf der Suche nach einem Monitor mit 32 Zoll, da unser Sohn nicht direkt davor sitzt. Da ist die Auswahl schon ziemlich eingeschränkt, wie ich festgestellt habe. Gespielt wird einer PS4. Momentan über einen Fernseher. Hättest Du auch für mich einen Tipp?

    Antworten
    • 17. November 2018 um 18:18
      Permalink

      Hallo,
      ich habe einen relativ günstigen 32 Zoll Monitor gefunden, der passen sollte: https://amzn.to/2BdT784 .
      Dieser Monitor hat eine Full HD Auflösung. Das ist gut, da die PS4 maximal Full HD unterstützt und bei höheren Auflösungen ein unschärferes Bild liefern würde. Die Farben und Blickwinkel usw. sind ziemlich gut, dank IPS. Der Monitor lässt sich zudem ohne Probleme per HDMI anschließen.

      Mit Freundlichen Grüßen,
      Hubert

      Antworten
  • 19. November 2018 um 14:08
    Permalink

    Hallo geiler Beitrag echt mega informativ.
    Trotzdem hab ich eine Frage bzw bräuchte Hilfe bei der richtigen Wahl!?
    Ich hab eine ps4 First Generation zocke im Moment noch auf meinem Fernseher.
    Ich möchte aber einen Monitor der sowohl meine ps4 als auch demnächst einen pc gut dastehen lässt.
    Wichtig wären mir 27zoll und die wichtigen Eingänge usb hdmi DisplayPort etc, müsste aber auch fürs streamen geeignet sein mit elgato etc
    Hoffe du kannst mir da was gutes preiswertes empfehlen
    Vielen Dank mal im Voraus

    Antworten
    • 19. November 2018 um 14:35
      Permalink

      Hi,
      Danke erstmal für das Lob!

      Jetzt aber zum Thema, ich habe zwei Monitor gefunden, die passen sollten. Der Erste ist von iiyama, https://amzn.to/2DvwFZH. Er ist 27 Zoll groß, hat eine Full HD Auflösung und hat ebenfalls einen USB 2.0 Hub (mit zwei Anschlüssen) integriert. Auch ist HDMI und DisplayPort verbaut. Das gute am Monitor ist die 1ms, dafür ist das Bild nicht ganz so gut, wie beim nächsten Monitor.

      Der Zweite Monitor ist von Acer, https://amzn.to/2OOkQQo . Er ist ebenfalls 27 Zoll groß und hat eine Full HD Auflösung. Zusätzlich gibt es aber ein USB 3.0 Hub mit insgesamt 4 USB Ports, zwei hinten und zwei an der Seite. Hier gibt es ebenfalls HDMI und DisplayPort. Was hier besser ist, ist die Bildqualität, die dank IPS einfach besser ist von den Farben, Kontrasten usw. Dafür ist die Reaktionszeit mit 4ms schlechter.

      Welcher es am Ende sein soll, muss du selbst entscheiden. Der Erste ist halt etwas günstiger und hat eine schnellere Reaktionszeit, dafür hat der Zweite ein besseren USB Hub und ein besseres Bild.

      Mit Freundlichen Grüßen,
      Hubert

      Antworten
      • 19. November 2018 um 16:38
        Permalink

        Hi Danke für diese zwei hab mir die mal angeschaut und beide sind gut aber die 4ms stören mich ein wenig.
        Hab auch selbst mal geschaut und wollte fragen was du von diesem Kollegen hälst:
        AOC U2879VF 71,1 cm (28 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, DisplayPort, 1ms Reaktionszeit, 60Hz, 3840 x 2160) schwarz

        Antworten
        • 19. November 2018 um 20:11
          Permalink

          Hi,

          wenn dich die 4ms stören, dann kannst du doch den ersten Monitor nehmen, https://amzn.to/2DvwFZH, der hat 1ms.

          Der AOC 28 Zoll Monitor, https://amzn.to/2QVztDn , ist ein guter Monitor, allerdings will ich noch anmerken, dass er 4K hat. Das bräuchtest du für deine normale PS4 nicht, da sie maximal Full HD darstellen kann. Das wäre erst praktisch, wenn du deinen PC anschließt.
          Zudem hat der Monitor übrigens kein USB Hub.

          Als Alternative hätte ich dann noch ein Monitor von iiyama, https://amzn.to/2QWfSD4 . Er ähnelt den Monitor von AOC, hat also 4K , 28 Zoll und 1ms. Zusätzlich hätte er aber eben noch ein USB Hub.

          Mit Freundlichen Grüßen,
          Hubert

          Antworten
  • 26. November 2018 um 14:10
    Permalink

    Hallo zusammen,
    tolle Arbeit, hast meinen Respekt wirklich! Danke vielmals für die ganzen Infos!!
    Ich suche schon seit längerem einen Monitor für meine PS4 Pro.
    Und bin auf dieses Modell “hängen” geblieben bis jetzt:
    https://www.amazon.de/dp/B01B6JD2R6/ref=psdc_429868031_t3_B079HV1TDC

    Nun stelle ich mir aber die Frage, weil ich viel Online spiele, Shooter, ob es wegen dem Input Lag und LAG generell, besser wäre einen vernünftigen FULL HD Monitor zu holen.

    Leider habe ich bis nirgends etwas davon gelesen und es scheint keiner auf diese Thematik einzugehen.

    Macht es überhaupt einen Unterschied ?

    Vor allem hat die Reaktionszeit bei Monitoren doch nichts mit dem online spielen an sich zu tun ???

    Was würdest du mir empfehlen ?

    Viele Grüße
    Dante

    Antworten
    • 26. November 2018 um 18:59
      Permalink

      Hallo,

      Danke für das Lob, freut mich sehr 🙂

      Ich würde nicht sagen, dass ein Full HD Monitor generell einen geringen Input Lag haben. Full HD und 4K Monitore geben sich von den Input Lags nichts soweit ich weiß. Und wenn doch, dann ist es wohl so gering, dass es keinen auffällt.

      Man sagt oft, dass man eine gute Reaktionszeit für Online Spiele braucht, genauer gesagt für Online Spiele, wo man gegen andere echte Spieler spielt, da man ansonsten im Nachteil sein kann. Wenn man z. B. gegen andere Spieler verliert, weil der Monitor zu langsam ist, dann kann das sehr ärgerlich sein, weswegen man oft zu Monitoren mit geringeren Reaktionszeiten rät. Bei Einzelspielerspielen oder auch Online Koop Games stört es nicht so, wenn man der Monitor nicht so schnell reagiert, da man nicht gegen echten Menschen spielt und es oft nicht so kompetitiv ist.

      Allerdings sollte man es auch bei Online Games nicht übertreiben, ob man jetzt 4ms hat, üblich bei IPS, oder 1ms, das fällt oft nur den Pro-Gamern auf.

      Jetzt aber zum Monitor. Den Monitor, https://amzn.to/2QkNZaC, kannst du auf jeden Fall nehmen, wenn du auf eine gute Ergonomie und die Reaktionszeit Wert legst.

      Eine etwas günstigere Alternative mit schlechteren Ergonomie und vielleicht auch ein etwas schlechteres Display wäre von Samsung, https://amzn.to/2DZr6Ue.

      Ansonsten kann ich natürlich auch den Monitor aus den Beitrag empfehlen, https://amzn.to/2Rh5yWb. Dieser hat ein deutlich besseres Bild als die gerade genannten Monitore. Dafür hat er eben keine so gute Reaktionszeit.

      Mit Freundlichen Grüßen,
      Hubert

      Antworten
  • 10. Dezember 2018 um 21:39
    Permalink

    Servus Hubert ,

    Ich bin auch auf der Suche nach einem Monitor für meine Ps4 Pro und habe viele ? Im Kopf weil ich mich mit Monitoren null auskenne.

    Mein ausgesuchter Monitor : Samsung U28E590D.

    Hätte auch Bock auf Dir 49“ Zoll von Samsung 🥴

    Reicht es für eine super Bildqualität?

    Zocken tue ich Fifa 19, Bf5, und COD
    Würde mich freuen von dir zu hören .

    Vielen Dank
    Cueno

    Antworten
    • 10. Dezember 2018 um 22:40
      Permalink

      Hallo Cueno,

      Der Samsung U28E590D ist auf jeden Fall geeignet für die PS4 Pro. Man kann ihn ohne Probleme per HDMI an die PS4 Pro anschließen mit der vollen 4K Auflösung mit 60 Hz. FreeSync würde übrigens nicht gehen, da der HDMI Port nicht FreeSync unterstützt. Allerdings kann die PS4 Pro aktuell auch kein FreeSync. Ob das noch kommen wird, ist auch nicht klar. Die Reaktiosnzeit ist übrigens auch schnell genug, auch für COD, BF5 und Fifa 19.

      Von der Bildqualität würde ich sagen, ist der Monitor gut, allerdings kann man eine noch bessere Qualität bekommen, wenn man ein IPS/VA Monitor sich holt. Der hätte, dann aber keine so gute, aber ausreichende, Reaktiosnzeit. Der LG 27 Zoll Monitor hätte hier dank des IPS Bildschirms ein besseres Bild, dafür schlechtere Reaktionszeiten.

      Wenn du mit den Samsung Monitor diesen hier meinst, dann würde ich dir diesen so oder so nicht empfehlen. Denn der Montior hat ein Bildformat, Breite zur Länge, von 32:9. Diese wird aber von der PS4 Pro nicht unterstützt, weswegen man nur ein Bild von 16:9 auf den Montior bekäme. Man würde nur die Hälfte des Monitors nutzen.

      Willst du aber einfach noch ein größeren Monitor, dann gäbe es noch ein Viewsonic Monitor mit 43 Zoll. Dieser hat ebenfalls eine Auflösung von 4K, was von der PS4 Pro auch voll unterstützt wird, und dabei eine sehr gute Bildqualität (IPS). Die Reaktiosnzeit ist natürlich langsamer als vom Samsung 28 Zoll Monitor, allerdings ist dieser auf jeden Fall ausreichend.

      Soll es noch größer sein, dann gibt es noch ein von Acer mit 48,5 Zoll. Hier gäbe es dann wieder den üblichen Vorteil von IPS, die höhere Bildqualität, aber auch den Nachteil, der im Vergleich langsameren Reaktionszeit. 4K ist hier natürlich auch vorhanden, ebenfalls mit voller Unterstützung seitens der PS4 Pro.

      Mit Freundlichen Grüßen,
      Hubert

      Antworten
  • 4. Januar 2019 um 9:40
    Permalink

    Super Informative Seite. Danke dafür. Mich würde noch interessieren ob du die Zowie RL Serie kennst von BenQ. Das sind lizensierte Ps4 Monitore, als bsp. RL2455, wohl sehr beliebt im e Sport Bereich. Allerdings wenige Tests der neueren Modelle auffindbar. Villt. Kannst du mir ja etwas dazu sagen. Da wäre ich mehr als begeistert.

    Antworten
    • 4. Januar 2019 um 11:42
      Permalink

      Hallo,
      ich habe bisher den Monitor nicht persönlich testen können, allerdings scheint mir den Monitor nicht sehr besonders zu sein. Es scheint ein einfaches TN Display eingebaut zu sein mit seinen zwar sehr schnellen 1ms Reaktionszeit, was aber auch üblich ist für TN Displays.
      Ansonsten hat der Monitor nur ungewöhnlich viele Einstellungen integriert, ein guten und flexiblen Standfuß und relativ viele Bildanschlüsse.
      Insgesamt scheint der Monitor mir nicht besser geeignet zu sein für PS4 Gaming oder Gaming im Allgemeinen als andere 1ms 24 Zoll TN Monitore.

      Das alles scheint sich mehr oder weniger auch auf die gesamte RL-Serie zu beziehen. Dort gibt es größtenteils nur kleinere Unterschiede, wie z. B. im Standfuß.

      Mit Freundlichen Grüßen,
      Hubert

      Antworten
      • 4. Januar 2019 um 13:57
        Permalink

        Danke dir für die Schnelle Antwort. Spiele halt nur Multiplayerbasierte Spiele wie COD, Battlefield und suche halt den besten Monitor was die Reaktionszeit der Eingabe betrifft sowie der Bilddarstellung. Ist halt schwierig auf dem Markt den richtigen zu finden ^^

        Antworten
        • 5. Januar 2019 um 10:31
          Permalink

          Hallo,
          ich persönlich würde dir einfach zu diesen Samsung Monitor raten: https://amzn.to/2Vw659p . Der Monitor hat eine gute Bildqualität, 27 Zoll und die Reaktionszeit ist auch gut genug. Klar wäre ein 1ms Montior noch schneller, allerdings würde das wahrscheinlich kaum einer merken und ist deswegen nur bei Profi Gamern Pflicht. Alle anderen hätten mehr von den besseren Farben der 4ms Monitoren.

          Eine Alternative in 24 Zoll Format wäre dieser Monitor: https://amzn.to/2AuDDMk . Er hat ein ähnliches Display nur eben in 24 Zoll und eben ein anderes Design.

          Mit Freundlichen Grüßen,
          Hubert

          Antworten
  • 5. Januar 2019 um 13:39
    Permalink

    Hallo Hubert,

    auch von mir als erstes ein dickes Lob an Dich und Deine hier geleistete Arbeit!

    Leider muss auch ich Dich nach Deinem persönlichem Tipp für meine spezielle Situation bitten.

    Ich habe mir einen Raceroom RR3033 Rennsitz (www.raceroomstore.com/shop_de/game-seat-rr3033.html) sowie ein Fanatec Lenkrad-/Pedalset (www.fanatec.com/eu-de/bundle/product/csl-elite-ps4-starter-kit-fuer-pc-und-ps4.html) bestellt, was auch bald bei mir ankommen dürfte.

    Für diesen Rennsimulator brauche ich jedoch noch einen vernünftigen Monitor, der mittels dieser Halterung (www.raceroomstore.com/shop_de/multihalterung-konsole-monitor-vesa-100-200-fur-rr-home-simulator.html) direkt hinter dem Lenkrad befestigt wird.

    Das dürfte zwar eine recht kurze Distanz zu den Augen werden, dennoch würde ich hierfür gerne einen 32″ Monitor kaufen. Mein absoluter Favorit wäre natürlich der LG 32UD99-W (https://youtu.be/sUS62lUbx9w), jedoch ist mir der mit seinem Mindestpreis von 859,- € einfach zu teuer – das ganze restliche Equipment für den Rennsimulator war schon teuer genug 😉

    Hättest Du da einen heißen Tipp für mich?

    Schon jetzt besten Dank und viele Grüße

    Heiko

    Antworten
    • 5. Januar 2019 um 16:45
      Permalink

      Hallo Heiko,

      Danke erstmal für dein Lob und ein sehr cooles Setup baust du dir da 🙂

      Ich habe, glaube ich, ein passenden Monitor gefunden und zwar einen von Samsung: https://amzn.to/2TwDNK9 . Der Monitor hat 32 Zoll, 4K und VA, also eine sehr gute Bildqualität. Er kann auch 4K 60 Hz über HDMI (nur einer von den zwei Ports) und hat auch FreeSync eingebaut, was auch über HDMI nutzbar ist! Auch soll die Reaktionszeit nach Berichten gut sein und auf jeden Fall spieletauglich sein. Dabei kostet der Monitor “nur” circa. 400 Euro.

      Wenn es noch günstiger sein soll, dann musst du entweder bei der Größe, Auflösung oder Bildqualität Kompromisse eingehen.

      Mit Freundlich Grüßen,

      Hubert

      Antworten
  • 7. Januar 2019 um 16:00
    Permalink

    Moin,

    ich habe gehofft, dass ich persönlich kein Kommentar schreiben muss aber wie es aussieht bleibt mir doch nix anderes übrig.

    Ich will von meinem 7-8 jahre Alten Fernseher beim Zocken auf ein Monitor umsteigen. Mittlerweile bin ich auch soweit, dass ich mich (nach gefühlt Tagen) auf ein Gerät festgelegt habe.
    Stand jetzt soll es dieser hier werden: https://www.amazon.de/dp/B07256D6KM/ref=twister_B078T66Q6G?_encoding=UTF8&psc=1 (27 Zoll Variante)
    Gezockt wird überwiegend Fifa, Cod, Fortnite etc mit ab und an auch interessanten Offline Games.

    Jetzt bin ich kurz vor dem Kauf nochmal auf deine Seite gestoßen und habe eine günstigere Curved Variante gefunden und zwar diese: https://www.amazon.de/gp/product/B01BCF09R0/ref=as_li_qf_asin_il_tl?ie=UTF8&tag=bildschirmkaufen-21&creative=6742&linkCode=as2&creativeASIN=B01BCF09R0&linkId=873f818cd7942b9d3193051b5b3d91aa

    Jetzt stelle ich mir die Frage wo da die genauen Unterschiede sind. Investieren würde ich ohne Frage auch die 330€ des teuren Modells. Dafür würde ich nur gerne wissen wofür ich dieses Geld drauflege und inwiefern es sich für mich lohnt

    Gruß
    Dominic

    Antworten
    • 7. Januar 2019 um 16:53
      Permalink

      Hallo,

      grundsätzlich würde der Samsung Monitor für 330 Euro (https://amzn.to/2QxXTC0) eine bessere Bildqualität bieten, wenn auch nicht viel besser. Auch die Reaktionszeit ist ein Stück besser. Der Hauptgrund für den höheren Preis sind allerdings die 144 Hz, die der Monitor bietet. Ein Features, was du auf einer PS4, nicht nutzen kannst.

      Deswegen würde ich dir nicht raten für bessere Bildqualität und Reaktionszeit fast das doppelte zu zahlen. Der Samsung Monitor für circa. 180 Euro (https://amzn.to/2CWG1Nz) lohnt sich da mehr.

      Mit Freundlich Grüßen,

      Hubert

      Antworten
      • 7. Januar 2019 um 23:19
        Permalink

        Das hört sich doch gut und günstig an.

        Gibt es denn sonst noch irgendwelche Empfehlungen, die mir ein gleichwertiges Display geben, allerdings der Input Lag doch sehr niedrig ist?

        Und Danke für die Antwort!

        Antworten
        • 10. Januar 2019 um 14:53
          Permalink

          Hallo,
          ich habe nochmal intensiv nachrecherchiert, ob es einen Monitor mit ähnlich kurzer Reaktionszeit gibt. Allerdings fand ich leider kein Monitor, der einen so niedrigen Input Lag hat.
          Das Problem ist, viele Monitore verwenden das selbe Display, weswegen die Reaktionszeit oft ähnlich ist. Zudem werden bei “günstigeren” Monitoren von 200 bis 300 Euro weniger oft die Monitore genau getestet und die Reaktionszeit gemessen, da es davon mehr auf den Markt gibt. Weswegen ich kein Monitor gefunden habe, wo die Reaktionszeit ähnlich gut ist und der Monitor dabei günstiger ist.

          Deswegen musste du wohl oder übel zwischen diesen Monitoren wählen. Ich möchte nochmal anmerken, dass ich nicht glaube, dass die höhere Reaktionszeit ein Ausschlusskriterium ist. Der Samsung Montior (https://amzn.to/2CWG1Nz) bietet gamingtaugliche Reaktionszeiten, obwohl diese nicht so gut sind, wie vom anderen Samsung Monitor. Trotzdem kannst du natürlich auch zum teureren Monitor greifen (https://amzn.to/2QxXTC0), wenn dir die höhere Bildqualität und der geringere Input Lag das wert sind.

          Mit Freundlich Grüßen,

          Hubert

          Antworten
  • 15. Januar 2019 um 15:20
    Permalink

    Ich habe eine frage. Kann man mit einem Budjet von ca. 100$ einen Monitor kaufen der für die PS4 genug Leistung bringt? Wenn es schon im oberen teil erwähnt wurde sorry aber ich war zu faul zum lesen.
    Ich kenne mich mit Monitoren überhaupt nicht aus.

    Antworten
    • 15. Januar 2019 um 15:36
      Permalink

      Hallo,
      ich kann dir für die PS4 und circa. 100 Euro diesen Monitor empfehlen: https://amzn.to/2HaHpA8 .
      Er hat ein gutes Bild, ist gamingtauglich, hat 24 Zoll und lässt sich ohne Probleme mit der PS4 verbinden.

      Wenn es genau 100 Euro sein soll, dann empfehle ich dir diesen hier: https://amzn.to/2TTN6Ed .
      Dieser hat ein schlechteres Bild und nur 21 Zoll, dafür eine bessere Reaktionszeit.

      Mit Freundlich Grüßen,

      Hubert

      Antworten
  • 17. Januar 2019 um 20:52
    Permalink

    Hallo Hubert,
    super viele Info hier auf der Plattform.

    Ich benötige mal ein wenig Hilfe in der Monitorfindung.
    Folgende Komponenten sollen an den Monitor angeschlossen werden, 1 x PS4 Pro neu gekauft 12/2018 also neuste Version (überwiegend 1 Spieler) und dann noch ein PC mit einer Asus Radeon R9 380X Strix Graka.
    Am PC werden meist Officeanwendungen, teils Bildbearbeitung, bischen Gaming und natürlich Inet surfen. Das Ganze wird an einen Schreibtisch betrieben, also ein nicht so großer Abstand zum Monitor. Dachte an einen 24″ mit IPS Pannel.
    Gibt es da eine Empfehlung? Vielleicht einen von Asus.
    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
    Gruß Thorsten

    Antworten
    • 19. Januar 2019 um 22:04
      Permalink

      Hallo Thorsten,

      ein Monitor der hier (fast) perfekt wäre, ist einer von Samsung: https://amzn.to/2RXsGN7 . Dieser Monitor hat IPS und 4K, womit man die PS4 Pro voll ausreizen kann. Er ist aber ebenfalls 24 Zoll groß, hat eine sehr gute Bildqualität und eine sehr gute Reaktionszeit nach Tests. Dazu unterstützt er auch 4K 60 Hz über HDMI, also wird auch die PS4 Pro unterstützt. Und er kann sogar FreeSync, wobei ich mir nicht sicher bin, ob er das auch über HDMI beherscht. Zusätzlich hat er auch noch DisplayPort, um auch deinen PC gleichzeigt anschließen zu können.

      Das Problem ist nur der Preis. Wenn du aber bereit bist circa. 500 Euro zu bezahlen, dann kann ich dir ihn aber auf jeden Fall empfehlen.

      Eine Alternative mit 4K, IPS und für Gaming tauglicher Reaktionszeit ist dieser hier: https://amzn.to/2RVwz59 . Er ist allerdings 27 Zoll groß, kostet dafür “nur” circa. 400 Euro. Auch diesen kann man ohne Probleme an die PS4 per HDMI anschließen und am PC per DisplayPort.

      Mit Freundlich Grüßen,

      Hubert

      Antworten
  • 21. Januar 2019 um 18:18
    Permalink

    Hallo Hubert. Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich deinen Beitrag hier grandios finde. Danke dafür ! Gleichzeitig aber auch der festzustellende Bedarf scheinbar bei diesem Thema. Auch ich befinde mich nun seit c.a einem Jahr auf der Suche nach einem Monitor, der meinen Ansprüchen genügt. Vorweg … ich bin seit c.a 12 Jahren auf der XBox unterwegs, darunter jetzt seit c.a 5 Jahren mit dem Benq RL2455HM. Vor kurzem habe ich wieder angefangen regelmäßig zu spielen und mir dazu eine neue XBox One S zu gelegt. Ich bin überwiegend BF5, FIFA und TESO Spieler.

    Meine Frage ist folgende : Wie gesagt bin ich schon lange auf der Suche nach einem SEHR guten / neuen Monitor. Ich habe mich sehr lange nicht an dieses Thema heran getraut, weil ich absolut keine Ahnung davon habe. Für mich klingen diese Fachbegriffe wie Chinesisch. Dennoch würde ich auch gerne deine Beratung beanspruchen, damit ich dieses Thema jetzt endlich beenden kann. Also … mir ist klar das die XBox One S keine X ist. Trotzdem würde ich jetzt gerne mit einem neuen Monitor so aufrüsten, dass ich ohne Probleme jetzt noch die XBox One S in vollster und schönster Auflösung genießen kann aber gleichzeitig auch schon der Gedanke an die XBox One X oder dann laut Gerüchten 2020 mit einer neuen Generation von Microsoft. Also ich kann doch jetzt quasi mit so einem Highend Monitor wie hier oft gepostet wurde auch noch mit meiner S spielen und später dann ggf. die X anschließen … also ich möchte das Beste vom Besten hinsichtlich der Zukunft. Die Darstellung der Grafik soll atemberaubend sein und meine Vorliebe ist 27 Zoll. Gleichzeitig sollte der Preis aber auch überschaubar sein. Der Samsung LC27F396FHUXEN ist mir sehr ins Auge gesprungen vor allem mit Curved. Aber ich lese da leider nichts von 4K usw.

    Ich brauche halt was richtig Gutes, nicht so teuer und vor allem sollte jetzt noch die XBox One S drauf genossen werden können aber auch schon der Gedanke an die X und der Next Gen. Ich wäre für eine Empfehlung von dir sehr dankbar und sage danke vorweg. Gruß Marc

    Antworten
    • 28. Januar 2019 um 16:09
      Permalink

      Hallo Marc,

      erstmal Danke für das Lob! Das freut mich sehr 🙂
      Persönlich würde ich dir diesen LG Monitor empfehlen: https://amzn.to/2DF7fIM. Er bietet 4K und auch ein sehr gutes Bild. Dabei lässt er sich auch ohne Probleme an die Xbox One S bzw. wahrscheinlich auch an die zukünftigen Konsole verbinden. Die Reaktionszeit bzw. der Lag ist auch für einem 4K Monitor mit dieser Bildqualität ziemlich kurz.
      Kosten tut er circa. 300 Euro, was für die Features wirklich fair ist.

      Fehlen tut hier natürlich das Curved, da es keine 4K Displays aktuell mit Curved gibt, soweit ich weiß. Man kann natürlich auch auf Monitore mit einer nicht ganz so hohen Auflösung gehen, z. B. auf WQHD, das liegt zwischen 4K und Full HD. Allerdings gibt es hier oft Probleme bei den Support mit Konsolen. Zwar kann die Xbox One WQHD, allerdings ist die Frage, ob es auch der Nachfolger noch das kann bzw. wie es bei den verschiedenen Spielen damit aussieht.

      Insgesamt würde ich dir zu dem LG 4K Monitor raten, da er ein gutes Bild hat, seinen Preis wert ist und 4K hat und damit zukunftssicher ist.

      Mit Freundlich Grüßen,

      Hubert

      Antworten
      • 29. Januar 2019 um 10:51
        Permalink

        Vielen lieben Dank für deine Antwort. Also grundsätzlich hast du schon mein Vertrauen. Ich möchte nur noch das Vertrauen stärken bezüglich des LG’s, wenn du mir noch bestätigst, dass die 5MS Reaktionszeit absolut nicht relevant ist 😀 oder hättest du auch noch einen der als Alternative in Frage kommen würde ?! Vielen Dank vorweg. LG Marc

        Antworten
        • 31. Januar 2019 um 10:09
          Permalink

          Hallo Marc,

          ich kann natürlich nicht abschätzen, ob der Monitor ein für dich zu großen Lag hat oder nicht. Allerdings ist die gemessen Reaktionszeit für ein Monitor relativ durchschnittlich, und sollte jeden für das Gaming reichen, wenn es auch nicht für E-Sports reicht.
          Wenn du aber sagst, ich möchte die möglichst beste Reaktionszeit haben, beim möglichst besten Bild, dann kannst du auch auf dieses Modell zurückgreifen: https://amzn.to/2Ut50xR . Das Modell hat eine bessere Reaktionszeit und ein ähnlich gutes Bild, dafür kostet es circa. 400 Euro.

          Mit Freundlichen Grüßen,

          Hubert

          Antworten
  • 20. März 2019 um 10:24
    Permalink

    Hallo und Danke für diesen Artikel. Ich interessiere mich für den letzten Monitor. Der HDR fähige LG. Meine Frage ist ob das FreeSync weiter nutzbar bleibt für Xbox One x wenn das Signal durch einen AV Receiver geht?
    Und ist das HDR allgemein zu empfehlen? Auf meinem 4k tv den ich bis jetzt noch nutze empfand ich es viel zu grell und knallig. Meine Augen wurden dadurch regelrecht überfordert.

    Antworten
    • 20. März 2019 um 17:15
      Permalink

      Hallo Markus,
      ob du FreeSync weiter nutzen kannst, wenn das Signal durch den Receiver geht, hängt vom Receiver selbst ab. Der Receiver muss FreeSync unterstützen, damit das funktioniert. Vielleicht gab es auch bereits ein Firmwareupdate, was den FreeSync Support nachträglich einbaut.

      HDR auf Monitoren ist nicht ganz vergleichbar mit HDR auf TVs. Ob du HDR auf den Monitor magst, muss du selbst entscheiden, allerdings ist HDR grundsätzlich auf Monitoren weniger stark und knallig. Vielleicht gefällt dir ja dieses HDR besser.

      Mit Freundlichen Grüßen,

      Hubert

      Antworten
  • 13. August 2019 um 12:01
    Permalink

    Hey Hubert,

    zuerst einmal vielen Dank für die vielen tollen kostenlosen Informationen die du uns allen zur Verfügung stellst. Ich bin einfach durch Zufall auf deine tolle Seite gestoßen.

    Ich brauche mal die Einschätzung von einem echten Fachmann:

    Ich zocke auf einer Xbox One X, spiele sind COD, BF und ab und zu CS, also Shooter.
    In Anbetracht deiner Empfehlungen bzgl. Auflösung, Hz, HDMI 2.0 etc. etc. bin ich, da ich einen Monitor kaufen möchte bei folgendem gelandet der mir sehr zusagt:

    https://de.msi.com/Monitor/Optix-MAG321CURV/Overview

    Ist der für mein Anforderungsprofil gut geeignet? Hast du eine bessere Alternative?
    Preislich hab ich max. 600 € zur Verfügung.

    Schönen Tag !

    Antworten
    • 17. August 2019 um 12:58
      Permalink

      Hallo Marvin,
      Danke erstmal für Dein tolles Lob 🙂

      Ich habe mir den Monitor angeschaut und er ist ohne Probleme mit der Xbox One X kompatible. Die Bildqualität scheint sehr gut zu sein, sowohl Kontraste als auch die Farben.
      Wenn du 32 Zoll 4K mit Curved Design willst, kannst du ihn auch ohne Probleme kaufen.
      Allerdings möchte ich noch 2 Dinge erwähnen:
      1. Das HDR ist nicht vergleichbar mit HDR von Fernsehern und nicht ansatzweise so gut. Das schafft allerdings kaum ein Monitor aktuell.
      2. Die Reaktionszeit ist, obwohl damit stark geworben wird, nicht “die beste Lösung für Konsolen-Gaming”. Es gibt durchaus deutlich reaktionsschnellere Monitore. Die Reaktionszeit sollte dich trotz alledem nicht stören, besonders wenn du vorher auf TVs oder älteren Monitoren gezocket hast.

      Ich hoffe, ich konnte dir damit helfen!

      Mit Freundlichen Grüßen,
      Hubert

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.